Andreas Heidtmann

... wurde am 12. Juni 1961 in Hünxe geboren, ist Lektor, Autor, Herausgeber und Pianist. Er absolvierte ein Klavierstudium in Köln, danach Studium der Germanistik und Philosophie in Berlin. Jazz-Auftritte, Piano-Kompo­si­tionen, Arbeit als Verleger, Heraus­geber und Autor.

Preise und Stipendien: u.a. des Berliner Kultursenats 1993, 1996, 2000, Literatur-Stipendium der Stadt Leipzig 2002, Calwer Hermann-Hesse-Preis 2010 (als poet-Herausgeber), Lessing­förder­preis 2011, An­erken­nungs­preis zum Sächsischen Initiativpreis für Kunst und Kultur 2013 (für den poetenladen).

Andreas Heidtmann gründete 2005 das Webportal poeten­laden und 2007 den gleich­namigen Verlag, in dem auch die Lite­ratur­zeitschrift poet erscheint. Die Zeitschrift poet erhielt 2010 den Calwer Hermann-Hesse-Preis.

Veröffentlichungen
  • Storys aus dem Baguette. Erzählungen. Athena Oberhausen 2005
  • Die Kurzgeschichte auf dem Weg ins 21. Jahrhundert: EinFach Deutsch. Schöningh (Schulbuchverlag, Paderborn) 2007

 

Zur Website: poetenladen

·

zu mediafon21. Leipziger Literarischer HerbstKulturamtKulturstiftung des Freistaates SachsenLeipziger BuchmesseLiteraturhaus LeipzigSächsischer LiteraturratBörsenvereinBooklookerDeutsche Nationalbibliothek

zu mediafon21. Leipziger Literarischer HerbstKulturamtKulturstiftung des Freistaates SachsenLeipziger BuchmesseLiteraturhaus LeipzigSächsischer LiteraturratBörsenvereinBooklookerDeutsche Nationalbibliothek

nach oben