Diana Feuerbach

Diana Feuerbach

 

... ist freischaffende Autorin in den literarischen Genres Roman, Erzählung, Short Story, Essay
Übersetzerin aus dem Englischen
geboren in Stollberg/Erzgebirge, aufgewachsen in Chemnitz, seit 2002 fest in Leipzig
Diplom des Deutschen Literaturinstituts Leipzig 2010
Master of Arts in Television Production an der Southern Illinois University (USA) 1999
zweijähriger Arbeitsaufenthalt in Los Angeles; erste literarische Texte auf Englisch
vielfältige Auslandserfahrungen und Sprachkenntnisse
Mitglied im VS Sachsen
Mitglied in VudAK (Verband ungarndeutscher Autoren und Künstler, Budapest)
2015-2018 Mitglied im Fachbeirat Literatur der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen
Mitwirkende der Jüdischen Wochen der Stadt Leipzig 2017 und 2019 

Veröffentlichungen (Auswahl ab 2014):

Monsieur Beauchamp erinnert sich. Short Story in: Doppelte Lebensführung. Neue Prosa. Eine Anthologie aus Sachsen. Hrsg: Jörg Schieke. Sächsischer Literaturrat/Poetenladen 2020.

Puschkins Erben. Übersetzung aus dem Englischen. Roman von Svetlana Lavochkina. Voland & Quist Berlin, Leipzig, Dresden 2019.

Üdözöljük! Essay über meine ungarndeutschen Wurzeln. In: Ostragehege Heft 90/018 Schwerpunkt Flucht und Vertreibung.

Das Weiße Album. Illustrierte Erzählung. Digitalverlag frankly 2015 (e-Book)

Mondlicht in Vermont - vom Tod einer Story. In: Signum. Blätter für Literatur und Kritik. Dresden 2015.

Die Reise des Guy Nicholas Green. Roman, Osburg Verlag. Hamburg 2014

20 Jahre zu spät? Ein Bericht aus Klausenburg, Rumänien. In: Spiegelungen Heft 1/2014. IKGS München

Stipendien, Lesereisen, Ehrungen (Auswahl ab 2015):

2019 Arbeitsstipendium des Deutschen Übersetzerfonds
2019 Lesereise Literaturforum Bibliothek: Autorinnen und Autoren aus Sachsen in Sächsischen Bibliotheken
2018 Literaturpreis Der Weiße Rabe: Preis der Literaturzeitschrift SIGNUM für die beste Erstveröffentlichung in der Zeitschrift
2016 Aufenthaltsstipendium der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen in Pécs (Ungarn)
2015 Lesereise durch Nordwest-Russland auf Einladung des Goethe Instituts St. Petersburg

 

 

zu mediafonKulturamtKulturstiftung des Freistaates SachsenLeipziger BuchmesseLiteraturhaus LeipzigSächsischer LiteraturratBörsenvereinBooklookerDeutsche Nationalbibliothek

zu mediafonKulturamtKulturstiftung des Freistaates SachsenLeipziger BuchmesseLiteraturhaus LeipzigSächsischer LiteraturratBörsenvereinBooklookerDeutsche Nationalbibliothek

nach oben