Thomas Böhme (Birnbaum)

Thomas Böhme

 

... wurde 1955 in Leipzig geboren. 1974 Abitur, abgebrochenes Lehrer­studium; Ausbildung als Biblio­theks­fach­arbeiter; Arbeit als Biblio­thekar und Werbe­redak­teur. 1982-84 Fern­studium am Literaturinstitut Leipzig. Seit 1985 mit Unter­brechungen als frei­beruf­licher Autor tätig. Seit 1990 verwitwet, Vater von zwei erwachsenen Töchtern.
Thomas Böhme ist Mitglied des Deutschen PEN-Zentrums, des Deutschen Schrift­steller­verbandes und der Freien Aka­demie der Künste zu Leipzig. 1988 Georg-Maurer-Preis der Stadt Leipzig, 1994 Ehrengabe der Schiller-Stif­tung Weimar. Literatur­förderpreis Sachsen 2006 (News 129). Er arbeit auch als Herausgeber, Nachdichter, Essayist und Fotograf.

Veröffentlichungen (zuletzt):
  • Balthus und die Füchse. Novellen, Frankfurt am Main 2004
  • Nachklang des Feuers. Gedichte, Berlin 2005
  • Der Schnakenhascher. Roman, Halle 2010
  • Heikles Handwerk. Gedichte, Leipzig 2010
  • Mit der Sanduhr am Gürtel. Gedichte. Nachauflage, Leipzig 2011

 

Thomas Böhme bei: wikipedia

 

·

zu mediafon21. Leipziger Literarischer HerbstKulturamtKulturstiftung des Freistaates SachsenLeipziger BuchmesseLiteraturhaus LeipzigSächsischer LiteraturratBörsenvereinBooklookerDeutsche Nationalbibliothek

zu mediafon21. Leipziger Literarischer HerbstKulturamtKulturstiftung des Freistaates SachsenLeipziger BuchmesseLiteraturhaus LeipzigSächsischer LiteraturratBörsenvereinBooklookerDeutsche Nationalbibliothek

nach oben