Gerd Künzel

Gerd Künzel

 

... wurde 1945 in Zwickau (Sachsen) geboren.
Ausbildung zum Maschinenbauer; Studium der „Angewandten Mechanik" an der TU Dresden.
20 Jahre als Berechnungsingenieur im Chemieanlagenbau tätig.
Von 1975 bis 1978 Fernstudium am Institut für Literatur "Johannes R. Becher" in Leipzig.
Von 1992 bis 2005 stellvertretender Leiter des Amtes für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Landeshauptstadt Dresden.
Seit 2006 freier Autor.
Veröffentlichte Kinderhörspiele, Kindergeschichten, Erzählungen, Fabeln, Aphorismen, einen Roman und publizistische Arbeiten.
Lebt in Dresden

Veröffentlichungen (zuletzt):
  • Ich kann das nicht, Kinderhörspiel, 1990
  • Auf schnellen weißen Pferden, Kinderhörspiel, 1990
  • Verfolgungen, Erzählungen, 1990
  • Die Last der Tugend, Fabeln, 1996
  • VOR und NACH, Ein Dutzend Erzählungen, Erzählungen, 2002
  • Wieder und wider: Sprüche, Aphorismen, 2009
  • Der Geflügelte, Roman, 2015

 

E-Mail: g.kue@web.de

Gerd Künzel bei: www.literaturport.de

·

zu mediafon21. Leipziger Literarischer HerbstKulturamtKulturstiftung des Freistaates SachsenLeipziger BuchmesseLiteraturhaus LeipzigSächsischer LiteraturratBörsenvereinBooklookerDeutsche Nationalbibliothek

zu mediafon21. Leipziger Literarischer HerbstKulturamtKulturstiftung des Freistaates SachsenLeipziger BuchmesseLiteraturhaus LeipzigSächsischer LiteraturratBörsenvereinBooklookerDeutsche Nationalbibliothek

nach oben