Thomas Bachmann

Thomas Bachmann

 

... Jahrgang 61, lebt in Leipzig, arbeitete u.a. als Ingenieur und Sozialarbeiter, von 1988 bis 1990 Liedermacher, Mitgründer des Leipziger Literaturkreises, von 1995 bis 2003 Texte für die Wochenzeitung "Freitag", seit 1998 im VS, Regiedebüt 2000, Offtheater, insgesamt 5 Ausstellungen Grafik und Fotografie, seit 2001 wieder Auftritte als Liedermacher, ab 12/01 freiberuflich, Lesungen für Kinder, 2002/03 Stipendiat des Studios International, Denkmalschmiede Höfgen, 2003/04 Stadtschreiber in Ranis; 2003 Theaterstück "Mephisto", UA November als szenische Lesung mit Reinhard Hellman (Schauspiel) und Stephan König (Piano), letzte Ausstellung "Vorsichtige Bilder - Fotografie", Leipzig, Herbst 2004, seit Anfang 2008 Liedprojekt „nurso-chanson", 2006 und 2009 Stipendiat des Studios International, Denkmalschmiede Höfgen, seit 2012 Mitglied des P.E.N.

Veröffentlichungen (zuletzt):
  • East Side. Psychogramme und Geschichten, Leipzig 2016
  • Übers Jahr. Gedichte und Lieder, Berlin 2014/2015
  • Um was es geht. Eine Erzählung für goße Kinder, Leipzig 2015
  • Schlafende Hunde IV - politische Lyrik (Hrsg.), Berlin 2015

 

zur eigenen Website von: Thomas Bachmann

E-Mail: toba02@gmx.de

·

zu mediafon21. Leipziger Literarischer HerbstKulturamtKulturstiftung des Freistaates SachsenLeipziger BuchmesseLiteraturhaus LeipzigSächsischer LiteraturratBörsenvereinBooklookerDeutsche Nationalbibliothek

zu mediafon21. Leipziger Literarischer HerbstKulturamtKulturstiftung des Freistaates SachsenLeipziger BuchmesseLiteraturhaus LeipzigSächsischer LiteraturratBörsenvereinBooklookerDeutsche Nationalbibliothek

nach oben